Unser modulares Schulungsprogramm

Stellen sie ihre Weiterbildung nach ihren Fähigkeiten und Zielen zusammen.
1. Das modulare Schulungsprogramm spricht angehende Meister, Angestellte und bestellte BSM gleichermaßen an. Module können gezielt zur Meisterprüfungsvorbereitung, zur Vorbereitung auf die Gebäudeenergieberaterprüfung sowie zur Wissensauffrischung und -vertiefung gewählt werden.

2. Der Unterricht findet jeweils an 3 aufeinander folgenden Tagen der Woche statt. Die verbleibenden Arbeitstage stehen Sie Ihrem Betrieb zur Verfügung. Hiermit werden größere Arbeits- und Lohnausfällevermieden. Zusätzlich ist bei den Modulen zur Meisterprüfungsvorbereitung meist jede dritte Woche unterrichtsfrei.

3. Der absolute Clou: Die Teile 1 + 2 (Fachpraxis und Fachtheorie) der Meisterprüfung werden in vier Abschnitten vorbereitet und jeweils im Anschluss geprüft. Diese vier Abschnittsprüfungen reduzieren den jeweiligen Prüfungsumfang auf ein Minimum.

Zwei Fallbeispiele:
Sascha Klinger (24), Geselle,
möchte sich auf seine Meisterprüfung vorbereiten. Parallel bildet er sich zum Gebäudeenergieberater weiter. Hier überschneiden sich viele Themen, das spart ihm Zeit und Geld.
› 3-Tages-Woche vermeidet längere Ausfallzeiten im Betrieb
› In Mathe und Physik ist er schon fit, das spart ihm das Grundlagenmodul
› Abschnittsprüfungen ersparen ihm eine Menge Stress

Andreas Brauer (47), BSM,
beobachtet die Änderungen auf dem Markt und bei den Gesetzesgrundlagen genau. Er möchte für die Zukunft gewappnet sein.
› Fortbildung lässt sich durch die 3-Tages-Module gut in den Arbeitsalltag integrieren
› Zeit- und Kostenersparnis durch Auswahl genau der Themen, die er braucht
› Wichtige Module für neue Arbeitsgebiete werden angeboten

Gesamtpaket MPV + GEB
Auswahl einzelner Module
Lesen Sie mehr:
> Schulungsmodule und Abschnittsprüfungen
> Meisterprüfungsvorbereitung & Energiegebäudeberater zur Vorteilspreis
> Stellen Sie sich Ihr individuelles Schulungsprogramm zusammen
> Modernes Fortbildungszentrum in Bebra

No comments.